Erdungsanlagen
Schörling Blitzschutz - Systeme GmbH in Zorneding
12141

Unser kompetenter Partner:

Elektro Röhrl GmbH
Wasserburger Landstraße 2
85604 Zorneding
Telefon: 08106 / 29061
E-Mail: verkauf@elektro-roehrl.de

Crafthunt bei Schörling Blitzschutz - Systeme GmbH in Zorneding

"Europas größte Plattform für Baustellen Jobs."

WIR SIND bei Schörling Blitzschutz - Systeme GmbH in Zorneding

WIR SIND

Mitglied im Verband Deutscher Blitzschutzfirmen e.V.

Erdungsanlagen

Erdungsanlagen haben im Blitzschutz zwei wesentliche Funktionen: (1) den Blitzstrom in die Erde einleiten und (2) Potentialunterschiede minimieren. Wird ein Gebäude ohne äußere Blitzschutzanlage errichtet, gilt die DIN 18014. Bei einem Gebäude mit einer äußeren Blitzschutzanlage ist zusätzlich zur DIN 18014 die DIN EN 62305-3 zu beachten. Einen Erder, der im Beton des Gebäudefundaments eingebracht wurde, nennt man Fundamenterder. Einen außerhalb des Gebäudefundaments in das Erdreich eingebrachten Erder nennt man Ringerder. Befinden sich viele Personen in einem Bereich der zu schützenden baulichen Anlage (z.B. Eingänge von Einkaufszentren, Schulen, Kindergärten usw.), sollte eine Potenzialsteuerung vorgesehen werden. Zusätzliche Maßnahmen wie Tiefenerder können je nach Messergebnissen und Bodenverhältnissen erforderlich sein.

Aktuelles von

Aktuelles

Diese Inhalte werden von be.connect zur Verfügung gestellt. Durch den Klick auf einen Artikel werden Sie auf die be.connect Website weitergeleitet.
Schließen

Hinweis

Ihre Browserversion wird leider nicht mehr unterstützt. Dies kann dazu führen, dass Webseiten nicht mehr fehlerfrei dargestellt werden und stellt ein erhebliches Sicherheitsrisiko dar. Wir empfehlen Ihnen einen der folgenden Browser zu verwenden: